Leonhard von Call Adagio aus Op. 22

Leonhard_von_Call

Leonhard von Call ( 19. März 1767 – 19. Februar 1815 )  war ein österreichischer Komponist und Gitarrist. Er wurde in Eppan an der Weinstraße in Norditalien geboren. Nach der Teilnahme an dem ersten Koalitionskrieg wurde er Beamter an der kaiserlichen Kammer. Musik war für ihn ein Hobby. Im Alter von 40 heiratete er Maria Wilhelmina Brabee, die 18 Jahre jünger war als er. Sie hatten fünf Kinder. Er starb in Wien.

1796 begann er zu komponieren und seine Werke wurden kontinuierlich von 1802 bis zu seinem Tod im Jahr 1815 veröffentlicht. Ankündigungen und Kritiken seiner Werke erschienen in der Leipziger „Allgemeinen musikalischen Zeitung“. Viele seiner Werke waren Auftragswerke. Er komponierte über 150 Werke, vor allem für Violine, Flöte und Gitarre.

[wpfilebase tag=file id=2742 /]