Englischer Lautenist und Komponist. Einzelheiten über sein Leben sind nicht bekannt, bis Anne Batchelor, eine Lehrerin aus Leeds, beschloss, ihre Familiengeschichte zu erforschen (Haynes, 1991; Batchelor, 1988). Sie fand heraus, dass er als Sohn eines Landwirts in Aston Clinton, Buckinghamshire, geboren wurde, mit sieben Jahren bei einem Lautenisten in die Lehre ging und in den Dienst der Familie Walsingham und später in den königlichen Dienst als Groom of the Privy Chamber am Hof von Königin Anne trat. Bachelers Kompositionen stammen aus dem Jahr 1588, und der Stil einiger seiner Lautensoli lässt vermuten, dass er noch in den letzten Jahren seines Lebens komponierte. Mehr als 50 seiner Lautensoli sind in Form von Manuskripten erhalten. Einige seiner Stücke erfordern beträchtliches technisches Können, und er war einer der ersten Lautenisten, der Melodiepassagen auf den unteren Lagen des Instruments einfügte. Seine bekannteste Komposition ist wahrscheinlich seine Version von Monsieur’s Almain. [from Eric Crouch]

Pavane

79.42 KB 34 Downloads

Monsiers Almain

133.03 KB 37 Downloads

Galliard 3

58.29 KB 32 Downloads

Galliard 2

57.13 KB 42 Downloads

Galliard 1

54.39 KB 35 Downloads

Fantasy

79.90 KB 31 Downloads

Volte

65.57 KB 36 Downloads
    Nach oben scrollen