Francis Cutting Tabulaturen

Francis Cutting (ca.1550 – 1595/6) war ein englischer Lautenspieler und Komponist.

Er ist am besten für „Packington’s Pound“ und eine Variationen über Greensleev genannten „Divisions on Greensleeves“, bekannt. Beide Stücke sind ursprünglich für Laute bestimmt. Cutting wurde als Musiker der Howard-Familie bekannt.

Es ist wenig über das frühe Leben des Komponisten bekannt, aber er hatte zehn Kinder mit seiner Frau, Elizabeth, von denen acht im Register der Pfarrei von St. Clement Danes, Westminster, erscheinen. Ein Sohn, Thomas Cutting, wurde zu einem aufstrebenden Lautenisten. „Cutting gehört zu den frühesten englischen Lautenkomponisten, deren Namen bekannt sind.“ Einige seiner vierzig erhaltenen Werke erscheinen in William Barleys „A New Booke der Tablature (1596).

Seine Stücke sind sehr komplex und zum Teil sehr melodiös. Ein wenig hört man Dowland heraus, der etwas jünger war als Cutting.

Cutting_Passion.gpx 17.26 KB 5 downloads

Cutting_The squirrel's Toy.pdf 152.00 KB 8 downloads

Cutting_Passion.pdf 38.66 KB 6 downloads

Cutting_Pavane 33.gpx 22.06 KB 2 downloads

Cutting_Pavane 33.pdf 81.20 KB 0 downloads

Cutting_Greensleeves.pdf 49.87 KB 2 downloads

Cutting_Greensleeves.gpx 18.49 KB 2 downloads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*