Carl Wilhelm August Blum

Carl Wilhelm August Blum (* 1786 in Berlin; † 2. Juli 1844 in Berlin) war ein deutscher Sänger, Bühnenschauspieler, Regisseur, Librettist und Komponist. Blum war Schüler von Friedrich Adam Hiller und später Antonio Salieri und wurde Hofkomponist der Königlichen Hofoper in Berlin. In dieser Funktion hat er sich mit Instrumentalmusik und über 70 Bühnenwerken einen Namen gemacht.

Er schrieb unter anderem Werke für Gitarre sowie Musik für Gitarre solo, darunter auch eine Gitarrenschule (op. 44 als Anhang zu derselben). Der teils sehr hohe Schwierigkeitsgrad der Werke weist ihn als ausgezeichneten Gitarristen aus.

(Originalwerke sowie Bearbeitungen)

  • Exercises pour la Guitare ohne op.; Cahier 1 – 3. Leipzig: Breitkopf & Härtel
  • Marche, Danse et Marmotte des Savoyards Divertissement pour la Guitare ohne op. Kopenhagen, C. C. Lose
  • Divertissements progressifs pour la Guitare Cahier 1 op. 16; Cahier 2 op. 17. Leipzig: Breitkopf & Härtel, ca. 1817
  • Studien für die Gitarre op. 44. Schlesinger’s Buch und Musikalienhandlung, Berlin
  • Le Bouquet Trois Nocturnes pour Flûte Violon et Guitare op. 64; N° 1 La Rose; N° 2 La Fleur de Lys; N° 3 La Violette. Mainz Schott & Söhne
  • Grand Potpourri brillant pour la guitare seule de l’opera La Muette de Portici op. 98. Berlin, Adolph Martin Schlesinger
  • Die Tänzerinnen: drey Rondoletten für Violine und Flöte mit Begleitung des Pianoforte oder der Guitarre; 122s Werk = (Le ballerine) componirt von Carl Blum. N° 1 La Villanella; N° 2 La Cittadina; N°3 La Straniera. Leipzig: Breitkopf & Härtel, ca. 1832.
  • Serenade pour Flute et Guitare ohne op. Wien: Pietro Mechetti;
  • Der Freischütz von Carl Maria von Weber mit Begleitung der Guitarre eingerichtet von Carl Blum ohne op. Berlin, Schlesinger’sche Buch- und Musikalienhandlung.
  • Der Schiffskapitän oder Die Unbefangenen/Vaudeville von Carl Blum: als Trio für die Flöte, Violine und Gitarre gesetzt; von I. H. C. Bornhardt. Braunschweig im Musikalischen Magazine auf der Höhe.

Blum-der-freischuetz-Walzer.pdf

70.59 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-1.pdf

82.14 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-10.pdf

92.81 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-11.pdf

83.20 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-12.pdf

199.05 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-13.pdf

117.81 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-15.pdf

103.37 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-16.pdf

255.25 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-17.pdf

88.28 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-18.pdf

55.98 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-19.pdf

67.77 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-2.pdf

48.04 KB 2 Downloads

blum-op016-divertimentos-21.pdf

61.67 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-22.pdf

67.19 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-23.pdf

54.95 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-24.pdf

98.04 KB 2 Downloads

blum-op016-divertimentos-25.pdf

51.85 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-26.pdf

37.40 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-3.pdf

188.58 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-4.pdf

90.62 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-5.pdf

134.46 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-6.pdf

91.82 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-7.pdf

146.93 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-9.pdf

41.85 KB 1 Downloads

blum-op016-divertimentos-8.pdf

31.02 KB 1 Downloads
    Nach oben scrollen