Alois Götz Idylische Spaziergänge

Alois Götz (1823 – 1905) wohl in Innsbruck geboren war eigentlich kein Gitarrenspieler. Er fing recht spät an zu musizieren und komponieren, erst als Liedbegleiter und dann als Lautenist bzw. Gitarrist. Er veröffentlichte eine Gitarrenschule, weil wohl wenig brauchbares existierte. Das war eine Reformschule von 1901. Er war also schon ziemlich al, als das veröffentlicht wurde. Werke gibt es ziemlich wenig im Netz. Mal sehen, ob noch was zu finden ist.

Er komponierte sehr volkstümlich.

[wpfilebase tag=file id=1837 /]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*