Eine Fuge von François Campion, zufällig gefunden im Netz. Campion war ein Barockgitarist und neben Visee wohl der Erfolgreichste. Hier gibt es mehr Tabulaturen und Noten.

Ein kleines Präludium BWV 937. Etwas kompliziert zu spielen, da durchweg zweistimmig, aber im Ergebnis sehr sehr ergiebig und wirksam. [wpfilebase tag=file id=3467 /]

Ein kleines Präludium für Klavier bzw. Cembalo. Hört sich auf der Gitarre auch recht hübsch an. [wpfilebase tag=file id=2692 /]